SPD begrüßt schnelle Umsetzung: Realisierung Campuspark steht an

Grenzlandstadion wird Sportpark / Campuspark Rheydt.
Nachdem das Projekt in zwei Förderprogrammen nicht berücksichtigt werden konnte, haben SPD und CDU insgesamt 4,6 Millionen Euro in den Haushaltsberatungen für die Jahre 2017 und 2018 für den Campuspark reserviert. Die Mittel stammen zu 90 Prozent aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz. Die Maßnahme ist eingebettet in den Rahmenplan Grenzlandstadion.

 

 

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spd-ryo.de/spd-begruesst-schnelle-umsetzung-realisierung-campuspark-steht-an/

Güterbahnhof Rheydt/Eisenbahnstraße

Güterbahnhof Rheydt

Zentral gelegen, innerstädtisch geprägt und in der Infrastruktur weit erschlossen: Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofes in Rheydt bietet alle Voraussetzungen, um der wachsenden Stadt Mönchengladbach im Süden ein weiteres Kapitel hinzuzufügen. Doch welche Entwicklungen sind dort im Einzelnen möglich? Wo können Gewerbe-, Wohn- und mögliche Grünbereiche entstehen? Und welche Chancen gibt es für Maßnahmen der Stadtreparatur? Auf diese und weitere Fragen erhoffen sich CDU und SPD jetzt von einer Strukturanalyse Antworten.

Hierzu Horst Schnitzler, Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktionen Süd:
„Wir glauben, dass dieses zentrale Areal in der Südstadt ein enormes Entwicklungspotenzial besitzt. Es ist derzeit entweder Bahn-Brache oder von Einzelhandel sowie vielfältigen Angeboten der gewerblichen Wirtschaft genutzt. Durch eine perspektivische Planung können

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spd-ryo.de/gueterbahnhof-rheydteisenbahnstrasse/

SPD will Zukunft des Theaters Rheydt sichern

SPD-Fraktionen Krefeld und Mönchengladbach wollen Zukunft des Gemeinschaftstheaters sichern – Offener Brief an Ministerin Kampmann – Gespräche als Auftakt für weitere interkommunale Zusammenarbeit

Die Städte Krefeld und Mönchengladbach können auf eine hervorragende, seit mittlerweile 66 Jahren bestehende Theaterehe zurückblicken. Das Gemeinschaftstheater gilt dabei als Paradebeispiel interkommunaler Zusammenarbeit und wird vielfach als kulturpolitisches Vorbild herangezogen. Um das Theater Krefeld und Mönchengladbach auch für zukünftige Herausforderungen zu rüsten, haben sich die beiden Vorsitzenden der SPD-Fraktionen im Rat der Stadt Krefeld und Rat der Stadt Mönchengladbach, Benedikt Winzen und Felix Heinrichs, zusammen mit den SPD-Mitgliedern im Verwaltungsrat des Theaters nun in einem Gespräch über die Fortschreibung des Konzepts ‚Theater mit Zukunft‘ ausgetauscht.

„Wir wollen die Erfolgsgeschichte unserer Theaterehe fortsetzen“, fassen Winzen und Heinrichs das Ergebnis des ersten Abstimmungsgesprächs zusammen. Bis 2020 habe das aktuelle Konzept für die zwei Spielorte noch Gültigkeit. Dennoch müsse man bereits jetzt beginnen, den Rahmen für die nachfolgenden Jahre festzulegen.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spd-ryo.de/spd-will-zukunft-des-theaters-rheydt-sichern/

Müllgebühren bleiben konstant!

Zum zweiten Mal in Folge:

„Die gute Nachricht zuerst: Die Müllgebühren 2017 bleiben auf dem Niveau des Vorjahres und verringern sich sogar noch um ein paar Cent pro Gefäß. Das ist eine positive Botschaft für alle Bürger unserer Stadt. Nachdem wir die Gebühren 2015 um rund 17 Prozent senken konnten, bleiben die Beiträge zum zweiten Mal in Folge konstant“, erklären die Vorsitzenden der CDU-Fraktion Dr. Hans-Peter Schlegelmilch und der SPD-Fraktion Felix Heinrichs.

Für ein 25-Liter-Gefäß werden 2017 151,48 Euro fällig, ein 35-Liter-Gefäß kostet pro Jahr 212,07 Euro und für die 50-Liter-Tonne werden 302,96 Euro in Rechnung gestellt. Die Straßenreinigungsgebühren sinken um 1,75 Prozent und betragen für den laufenden Meter zukünftig 7,29 Euro pro Jahr. Die Liste der Straßen mit einer Straßenreinigung durch die mags GEM wird um einige Straßenzüge erweitert.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spd-ryo.de/muellgebuehren-bleiben-konstant/

Bahn modernisiert Bahnhöfe in der Stadt

SPD begrüßt notwendige Maßnahmen in Gladbach, Rheydt, Odenkirchen und Wickrath

Henning Haupts, Mitglied im Verwaltungsrat des VRR: „Die aktuellen Planungen sehen für den Hauptbahnhof Mönchengladbach vor, die Bahnsteige 1, 2 und 3 zu verlängern und mit einer modernen Bahnsteigausstattung und einem Blindenleitsystem zu versehen. Die Personenaufzüge sollen ausgetauscht werden. Hier können wir uns auch vorstellen, dass die am eigentlichen Bahnhofsgebäude stockenden Sanierungsarbeiten vorher auch zeitnah abgeschlossen werden können.“

Der Hauptbahnhof Mönchengladbach, als der größte Bahnhof im Stadtgebiet bildet mit dem Zentralen Omnibusbahnhof am Europaplatz den zentralen Verkehrsknoten in unserer Stadt. Die Modernisierung des Mönchengladbacher Hbf wurde seit Jahren immer wieder von der SPD angemahnt und gefordert. Schon 2006 zur Hockey WM und 2011 zur Frauen Fußball WM stand die Bahn zwecks Modernisierung im Wort. Nun legt die Bahn erneut ein Arbeitsprogramm für 150 Bahnhöfe in NRW auf, das auf vier Jahre geplant ist.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spd-ryo.de/bahn-modernisiert-bahnhoefe-in-der-stadt/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen